Dieser Browser (Internet Explorer) wird leider nicht unterstützt

Da es uns nicht gelungen ist, die Inhalte dieser Seite so aufzubereiten, dass sie auch auf dem InternetExplorer wunschgemäß angezeigt werden, empfehlen wir die Benutzung von

Ikonen gegen den Krieg

StartseiteAktuellesIkonen gegen den Krieg

31 Künstler und Künstlerinnen aus der Ukraine

In der Heilig-Geist-Kirche am Viktualienmarkt

Ausstellung 9. November – 5. Dezember 2022

Montag, 14. November 2022, 18.00 Uhr Friedensgebet mit Führung

Sonntag, 20. November 2022, 12.00 Uhr Führung

Die Ausstellung zeigt zum einen Werke des ukrainischen Künstlerpaars Oleksandr Klymenko und Sofia Atlantova. Seit Beginn der kriegerischen Auseinandersetzungen auf dem Donbass (Ostukraine) im Jahr 2014 schreiben sie Ikonen auf Deckel und Böden von Munitionskisten. So verwandeln sie sie in Mahnmale gegen den Krieg.

Der zweite Teil der Ausstellung beschäftigt sich mit einem Projekt der Galerie Ikonart aus Lviv in der Westukraine mit 29 beteiligten Künstler*Innen. Sie versuchen die starken Emotionen, die der Krieg in der Ukraine ausgelöst hat, in der traditionellen Sprache der Ikonographie zu visualisieren. So sehen sie in jeder Ikone auch eine „Stütze gegen die Zerbrechlichkeit“ und suchen darin Erlösung, Frieden, und die Erfüllung ihrer Hoffnungen.